Dresdner Eierschecke - eine Spezialität aus Sachsen

 
 
 
 
 
 
 

Die Dresdner Eierschecke ist eine regionale Kuchenspezialität aus Sachsen. Im 14 Jahrhundert wurde eine dreiteilige Männerbekleidung (unterer Teil, Gürtel, oberer Teil) als "Schecke" bezeichnet. In Anlehnung an diesen Dreiteiler wurde auch das Kuchenstück benannt, da es ebenso aus drei Teilen besteht.

Von der Oberen der drei Schichten entstand der Name Eierschecke, diese Schicht besteht aus cremig gerührtem Eigelb mit Butter und Zucker, Vanille-Pudding und anschließend untergehobenen schaumig geschlagenem Eiweiß. Die Schicht in der Mitte besteht aus einem Quark-Vanille-Pudding, der auch Butter, Ei, Zucker und Milch enthält. Die dritte Schicht, der Boden ist ein Rührteig oder Hefeteig. Nachfolgend wird dieser dreischichtige Kuchen gebacken.

 

 
 
 
 
 
 
 
Bundesland:
Stadt:
Saison:
December bis January
Ersteller:
Lizenz für diese Inhalte:
 
 
 
 
 
 
 

Kommentare zur Spezialität Dresdner Eierschecke

Kommentieren

 
 
 
 
 
 
 

Weitere Spezialitäten in Sachsen

 
 
 
 
 
 
 

Weitere Marmelade, Honig und Süßes Spezialitäten

 
 
 
 
 
 
 

Stellen Sie Dresdner Eierschecke her?

Entdecken Sie mit uns neue Absatzmöglichkeiten für ihre regionalen Spezialitäten!
 
 
 
 
 
 
 

Diese Spezialität hat Fehler?

Sie können auch bestehende Spezialitäten verbessern. Registrieren Sie sich kostenlos und helfen Sie mit!