Gefüllte Klöße mit Apfelmus - eine Spezialität aus Rheinland-Pfalz

 
 
 
 
 
 
 
Gefüllte Klöße mit Apfelmus sind eine leckere regionale Spezialität aus dem Bundesland Rheinland Pfalz. Die Zubereitung für 5 Portionen - 10 Klöße wird wie folgt beschrieben:

Teig:
440 g Knödelpulver (halb & halb)

Knödelteig nach Packungsvorgabe zubereiten, aber nicht kochen.

Füllung:
75 g Hackfleisch, gemischt
100 g Leberwurst
25 g Vollei
1 EL Zwiebel, fein gehackt
40 g altbackenes Brötchen
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer
Öl zum Braten

Brötchen klein schneiden und in Wasser einweichen. Ausdrücken und zusammen mit den übrigen Zutaten der Füllung gut verkneten. Pflaumengroße Bratlinge formen und in heißem Öl anbraten. Auf Küchenpapier abtropfen und abkühlen lassen.
Die Bratlinge mit dem Knödelteig ummanteln und zu tennisballgroßen Klößen formen.
Die Klöße in reichlich kochendes Salzwasser geben, 1 Minute kurz aufkochen und bei schwacher Hitze 20 Minuten ziehen lassen (nicht mehr kochen!).

Specksoße:
300 g Speckwürfel
5 EL g Zwiebel, fein gehackt
5 EL Butterschmalz
5 EL Mehl
1.000 ml Gemüsebrühe
500 ml Kochsahne 20%
1 TL Pfeffer oder Peperoni

Speck und Zwiebeln mit Butterschmalz braten, mit Mehl bestreuen und mit Gemüsebrühe ablöschen. Sahne unterrühren und mit Pfeffer / Peperoni abschmecken.
Dazu Apfelmus (kalt), in separater Schale serviert.

 
 
 
 
 
 
 
Bundesland:
Landkreis:
Region:
Nahetal
Saison:
January bis January
Ersteller:
Lizenz für diese Inhalte:
 
 
 
 
 
 
 

Kommentare zur Spezialität Gefüllte Klöße mit Apfelmus

Kommentieren

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Stellen Sie Gefüllte Klöße mit Apfelmus her?

Entdecken Sie mit uns neue Absatzmöglichkeiten für ihre regionalen Spezialitäten!
 
 
 
 
 
 
 

Diese Spezialität hat Fehler?

Sie können auch bestehende Spezialitäten verbessern. Registrieren Sie sich kostenlos und helfen Sie mit!